Willkommen in unserem Forum
| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


RE: Künstler zu Krieg oder Frieden


Forum
- Forum



  Antwort schreiben | Beitrag empfehlen | Zurück zum Forum
von Mathias Jakobs am 24.Jan.2003 18:49

Ist das hier ein Forum für Altlinke und Palästinenser-Tücher?
"Deutschland hat Position bezogen" - da hat doch wohl eher Schröder einen Wahlkampf-Coup gelandet. Ungefragt ist er letzten Sommer aus der Anti-Saddam-Front ausgestiegen, während im Irak weiter sogenannte Sauerkraut-Straßen ausgebaut wurden (so nennen die UN-Inspekteure Giftgas-Fabriken mit erprobter deutscher Technik). Somit ist diese "Position" für mich nachhaltig entwertet.
"Die Franzosen können sich einreihen" - Antifa marschiert oder was? Ruft doch gleich: USA-SA-SS. Die fundierteste und schärfste USA-Kritik kommt immer noch aus den USA selbst. Nur nehmt ihr die wohl nicht wahr. Und falls doch mal einer zB "Bowling for Columbine" gesehen hat, wird das nur in denselben alten Anti-Amerikanismus umgemünzt. Das ist aber die Dokumentation eines AMERIKANERS!
@Norbert Breuer:
Make Love Not War! Geh doch mal mit diesem Banner in die religiösen Kriegsgebiete. Oder in eine deutsche Islamisten-Versammlung. Man wird dich freundlich aufnehmen - und gnadenlos instrumentalisieren.
PS: Entschuldigt meinen polemischen Ton. Aber gegen Krieg zu sein ist für ein Forum unter dem Titel "diekommendekunst" einfach zu simpel.


Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Künstler Krieg Frieden

Antworten




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum kostenlos: Gruppe, Forum, Blog